www.akademie-ueberlingen.de Standorte / Projekte 

Projekte

02.05.2008

Initiative GAJLplus - Gegen Abwanderung junger Landeskinder

Vor dem Hintergrund der nach wie vor hohen Abwanderungsrate junger Menschen, setzt das Land Sachsen-Anhalt die erfolgreiche Initiative GAJL - Gegen Abwanderung junger Landeskinder - fort.

Hierbei handelt es sich um ein gemeinsames Förderprojekt des Landes Sachsen-Anhalt, des Europäischen Sozialfonds und der Kommunalen Beschäftigungsagentur Wernigerode. Ziel der Initiative ist die Eingliederung arbeitsloser Jugendlicher unter 25 Jahren mit abgeschlossener Berufsausbildung in den ersten Arbeitsmarkt. Die Akademie Überlingen wurde erneut als Projektträger zur Umsetzung ausgewählt.

Das GAJL - Projekt beinhaltet eine maximal 8-wöchige Trainingsmaßnahme in denen Bewerber fachliche Defizite ausgleichen und auch die fachliche Spezialisierung eine Rolle spielt. Das GAJL Team erschließt während dieser Zeit gemeinsam mit dem Jugendlichen einen möglichen Arbeitsplatz. Über ein 2-wöchiges betriebliches Praktikum  erfolgt die gegenseitige Erprobung im Zielunternehmen.

Der Jugendliche wird so zielgerichtet auf eine Tätigkeit vorbereitet und kann erste praktische Erfahrungen an seinem neuen Arbeitsplatz sammeln. Die Unternehmen  in Sachsen-Anhalt können so einen wichtigen Beitrag leisten, junge Leute in Arbeit zu bringen und die Abwanderung von Fachpersonal mindern.

Nach der Trainingsmaßnahme besteht weiterhin bei Betrieben, die eine Einstellung offerieren, die Möglichkeit einer mehrwöchigen Probearbeitszeit, die über das Projekt finanziert wird.

Die Einstellung der Jugendlichen in Unternehmen, die in Sachsen-Anhalt ansässig sind, kann darüber hinaus gefördert werden.

Das Projekt besteht seit dem 8.11.2004. Die guten Vermittlungen zeigen die hohe Wirkung der Initiative. Ca. 65% der Jugendlichen konnten über GAJL in den ersten Arbeitsmarkt gebracht werden.

Werden Sie Partner in diesem Projekt. Benennen Sie den Beruf (das gewünschte Qualifikationsprofil) für eine(n) möglichen Bewerber(in).

Für weitere Informationen steht Ihnen als Ansprechpartner, Projektleiter Dr. Börgers und sein GAJL-Team unter
Tel. 03943/625031 oder Email: gajlplus@akademie-ueberlingen.de zur Verfügung.


zur Reportage des MDR