Berufbezogener Sprachkurs mit Zielniveau B1 400 UE Nachmittag

  • Kurstyp Präsenzseminar
  • Auslastung Teilzeit
  • Dauer 27 Wochen
  • Teilnehmerzahl max. 20 Teilnehmer
  • Abschluss TELC-Abschluss

Inhalte des Lehrgangs

Die sprachlichen und weiteren berufsbezogenen Kompetenzen werden anhand von Inhalten vermittelt, die für die Teilnehmenden für ihr weiteres Berufsleben von Relevanz sind. Die Themen stammen aus den Bereichen Kommunikation und Lernen am Arbeitsplatz , Arbeitssuche, Berufsorientierung, Aus- und Fortbildung sowie rechtliche Rahmenbedingungen. Das Basismodul umfasst 500 Unterrichtseinheiten und ist inhaltlich allgemeinsprachlich mit berufsbezogenen Inhalten aufgebaut. Das Modul endet mit einer entsprechenden Zertifikatsprüfung nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER).

Anforderungen

Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen über Deutschkenntnisse auf dem Niveau A2 nach dem GER verfügen. Weiter ist eine Berechtigung, ausgestellt von der zuständigen Agentur für Arbeit oder dem zuständigen Jobcenter, erforderlich. Auszubildende und Personen, die sich im Anerkennungsverfahren ihres im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden, erhalten ihre Berechtigung vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Standorte
Goslar
Zielgruppe
Menschen mit Sprachbarrieren
Förderung und Finanzierung
Sonstige Förderung
Termine
Unterrichtszeiten
12:30 Uhr bis 15:45 Uhr
Montag bis Donnerstag
Bildungsart
Integrationssprachkurse (BAMF)

Füllen Sie das Formular aus und wir melden uns zeitnah bei Ihnen, um die nächsten Schritte zu besprechen.

    Sie haben Fragen?
    Sprechen Sie uns gerne an!

    Karin Brandt

    Karin Brandt Standortleitung

    05321 392030