Umschulung Industriekauffrau/- mann mit IHK-Abschluss

Unsere Umschulung Industriekauffrau/Industriekaufmann bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten für ein flexibles Lernen. Gemeinsam mit Gleichgesinnten im Unterrichtsraum an einem unserer Standorte und virtuell mit Lernenden aus ganz Deutschland eignen Sie sich das Wissen an, das Sie zum erfolgreichen Bestehen der Prüfung und natürlich später im Berufsalltag als Industriekauffrau/Industriekaufmann benötigen. Wie im Präsenzunterricht vermittelt die Fachdozentin oder der Fachdozent Ausbildungsinhalte. Praktische Fähigkeiten und Fertigkeiten erwerben Sie parallel dazu in einem für Sie passenden und von der IHK anerkannten Ausbildungsbetrieb.

  • Kurstyp Onlineseminar
  • Auslastung Vollzeit
  • Dauer 104 Wochen
  • Teilnehmerzahl max. 12 Teilnehmer
  • Abschluss IHK-Abschluss

Inhalte des Lehrgangs

Während der Umschulung vermitteln wir Ihnen die theoretischen

Kenntnisse, die Sie zum erfolgreichen Bestehen Ihrer IHK-Prüfung benötigen und die Ihnen als Industriekaufmann/-frau einen Vorsprung vor Ihren Wettbewerbern auf dem Arbeitsmarkt gewährleisten.

Hierzu gehört Fachwissen aus den Bereichen:

  • Der Ausbildungsbetrieb
  • Geschäftsprozesse und Märkte
  • Information, Kommunikation, Arbeitsorganisation
  • Integrative Unternehmensprozesse
  • Marketing und Absatz
  • Beschaffung und Bevorratung
  • Personal
  • Leistungserstellung
  • Leistungsabrechnung
  • Fachaufgaben im Einsatzgebiet

gemäss Ausbildungsrahmenplan.

Ausbildungswochen 1 – 5

  • Mo – Fr Theorieunterricht
  • EDV (Grundlagen)
  • Einführung „virtueller Schulungsraum“
  • Bewerbungstraining / Praktikumsplatzakquise
  • Fachkunde

Ausbildungswochen 6 – 73

  • 3 Tage Theorieunterricht
  • 2 Tage Praxisausbildung in einem von der IHK anerkannten Ausbildungsbetrieb

Prüfungsvorbereitung
Mit intensivem Training in Form von Blockunterricht bereiten wir Sie auf die schriftliche und mündliche Prüfung vor. Durch die 16-monatige Kombination von Unterricht und Praktikum werden Theorie und Praxis intensiv verzahnt. Dies führt zu einem umfassenden prüfungsrelevanten und nachhaltigen Kenntnisstand.

 

Virtueller Unterrichtsraum

Der virtuelle Unterrichtsraum existiert auf dem Bildschirm Ihres Computer-Arbeitsplatzes aus den Räumlichkeiten unserer Standorte.

Teilnehmer*innen aus ganz Deutschland werden gemeinsam unterrichtet – live und interaktiv. Das notwendige technische Equipment steht Ihnen zur Verfügung. Wie im Präsenzunterricht

  • vermittelt der / die Ausbilder / in Ausbildungsinhalte
  • stellen Sie Fragen und beantworten Aufgaben
  • leitet der / die Ausbilder / in Diskussionen und regt zum Nachdenken an
  • führen Sie Gruppenarbeiten durch
  • lernen Sie die im Praktikum erworbenen Kenntnisse in Bezug zur erlernten Theorie zu setzen.

Anforderungen

  • mindestens 18 Jahre
  • Schulabschluss
  • ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Persönliche, gesundheitliche und intellektuelle Eignung für ein kaufmännisches Berufsbild
Standorte
Goslar
Zielgruppe
Arbeitssuchende, Wiedereinsteiger
Förderung und Finanzierung
Bildungsgutschein
Termine
23. Januar 2023
Unterrichtszeiten
Die Arbeitszeiten im Praktikum richten sich nach den
betrieblichen Gegebenheiten.
Bildungsart
Umschulung