Vorschaltmaßnahme zum Erwerb von fachlichem Grundlagenwissen (Industriekaufmann/-frau)

  • Kurstyp
  • Auslastung
  • Dauer
  • Teilnehmerzahl max. 12 Teilnehmer
  • Abschluss

Inhalte des Lehrgangs

Modul Fachlich Kenntnisvermittlung:

  • Beruf, Berufung und Anforderungsprofile
  • Betriebswirtschaftliche Abläufe im Unternehmen
  • Information, Kommunikation, Arbeitsorganisation
  • Einsatz Lexware Warenwirtschaft

Modul Kenntnisvermittlung IT-Grundlagen:

  • Grundlagen Word
  • Grundlagen Excel
  • Grundlagen Outlook
  • Grundlagen Internet-Browser

Anforderungen

!Start: 17.05.2022

Es gibt keine formalen Zugangsvoraussetzungen. Die mangelnde Beherrschung der Grundkompetenzen resultiert aus dem Fehlen eines Schulabschlusses aus unterschiedlichen Gründen, dem Nachweis eines schlechten Hauptschulabschlusses, dem Abschluss einer sonderpädagogischen (Förder-) Schulform oder dem niedrigschwelligen Schulabschluss aus einem Drittstaat.
Zur Aufnahme in die Maßnahme sollen die Teilnehmer
• das lateinische Schriftsystem kennen und die erworbenen schriftsprachlichen Kompetenzen im Deutschen anwenden können (Alpha-Level 3-4)
• leichte Texte lesen und wiedergeben können (Sprachniveau B1/B2)
• Kenntnisse über die Anwendung der vier Grundrechenarten haben und anwenden können
• nachweisliche Defizite im Grundlagenbereich aufweisen
• aufgrund praktischer Fähigkeiten gute Aussichten für den erfolgreichen Abschluss einer Ausbildung haben
• nachweislich glaubhaft machen, dass eine Arbeits- oder Ausbildungsplatzaufnahme gefährdet, erschwert oder unmöglich ist
• ihre positive Motivation für eine Teilnahme an der Qualifizierung glaubhaft vermitteln können

Standorte
Goslar
Förderung und Finanzierung
Termine
Start: 17.05.2022
Unterrichtszeiten
31.12.2022
Bildungsart