Unterstützte Beschäftigung (UB)

  • Kurstyp Präsenzseminar
  • Auslastung Vollzeit
  • Dauer 104 Wochen
  • Teilnehmerzahl max. 10 Teilnehmer
  • Abschluss Teilnahmebescheinigung

Ziele des Lehrgangs

Ziel der Unterstützte Beschäftigung ist es, ein versicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis zu begründen, das die Fähigkeiten und Fertigkeiten des Menschen mit Behinderungen besonders berücksichtigt.

Inhalte des Lehrgangs

In einer achtwöchigen Einstiegsphase lernen wir die Teilnehmenden kennen und suchen gemeinsam nach Betrieben entsprechend der jeweiligen Fähigkeiten und Wünsche.
Ist ein geeigneter Betrieb gefunden, beginnt direkt am Arbeitsplatz die individuelle Qualifizierung zur Einarbeitung. Die anschließende Stabilisierungsphase bereitet auf den Übergang in die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung vor, die das Ziel der InbeQ-UB ist.
Die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen und die Weiterentwicklung der Persönlichkeit stehen ebenso im Fokus wie die berufliche Qualifizierung.

Neben Projekttagen und intensiver Praktikumsbetreuung, begleiten und unterstützten wir bei persönlichen und beruflichen Herausforderungen.

Anforderungen

Zielgruppe sind Menschen mit Behinderungen mit einem Potenzial für eine Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Standorte
Hameln
Zielgruppe
Arbeitssuchende, Berufliche Reha
Förderung und Finanzierung
Sonstige Förderung
Termine
nach Absprache

Schulungsort:
Kaiserstraße 50
31785 Hameln
Unterrichtszeiten
Mittwoch und Donnerstag von 07:45-16Uhr, sowie individuelle Termine nach Absprache
Laufender Einstieg
Ja
Bildungsart
Rehabilitation

Füllen Sie das Formular aus und wir melden uns zeitnah bei Ihnen, um die nächsten Schritte zu besprechen.

    Sie haben Fragen?
    Sprechen Sie uns gerne an!

    Corinne Schröer Pädagogische Mitarbeiterin

    05151 9977160