Detailansicht

Qualifizierung von Bodenpersonal: Flughafen und Akademie Überlingen starten Projekt

Osnabrück, 27. Juli 2022 – „Mit uns starten Sie durch“: Unter diesem Motto arbeiten der Flughafen Münster/Osnabrück und die Akademie Überlingen künftig zusammen, um Bodenpersonal zu qualifizieren. Der Flughafenbetreiber und der familiengeführte Bildungsträger aus Osnabrück informierten potenzielle Bewerberinnen und Bewerber bei einer Veranstaltung in Greven über ihre beruflichen Perspektiven. Mit vollem Erfolg: Mehr als 70 Prozent der Teilnehmenden planen, sich zu bewerben.

Für einen reibungslosen Ablauf ist qualifiziertes Personal unerlässlich – an einem Flughafen ebenso wie in anderen Unternehmen. Bereits zum zweiten Mal arbeiten der Flughafen Münster/Osnabrück und die Akademie Überlingen daher zusammen, um Fortbildungen für das Bodenpersonal anzubieten. Gemeinsam planen sie, Fachkräfte im Bodenverkehrsdienst im Luftverkehr, Luftverkehrsfachkräfte und Luftsicherheitskontrollkräfte zu schulen.

Auf einer Informationsveranstaltung am Flughafen lernten die potenziellen Bewerberinnen und Bewerbern ihre Qualifizierungsmöglichkeiten und auch gleich den künftigen Arbeitsort kennen. FMO-Geschäftsführer Prof. Dr. Rainer Schwarz und Akademie-Geschäftsführer Dr. Johannes Glasmeyer begrüßten die Teilnehmenden. „Dass so viele Interessierte nach Greven gekommen sind zeigt, welche Leuchtturmwirkung der FMO als Arbeitgeber hat“, sagt Miriam Brockschmidt, Projektleiterin „Zukunftsberufe“ an der Akademie Überlingen. Gemeinsam mit Markus Gertken, Leiter Controlling des FMO und Kaufmännischer Geschäftsführer der operativen Tochtergesellschaften FASG, FPSG & FSSG, organisierte sie die Veranstaltung.
 

Angebot stößt auf großes Interesse

Zusammen mit dem jobcenter Kreis Steinfurt, der Agentur für Arbeit Rheine und dem Jobcenter Münster gingen FMO und Akademie Überlingen auf Interessierte zu. Insgesamt nahmen 105 Frauen und Männer an der Veranstaltung teil. Der Großteil von ihnen bezieht SGB II-Leistungen und wird von den Jobcentern betreut. Mehr als 70 Prozent der Teilnehmenden meldeten sich anschließend mit konkretem Interesse zurück – für Brockschmidt eine klare Bestätigung für die Kooperation: „Die Bewerberinnen und Bewerber profitieren von gleich drei Vorteilen – einem interessanten Job, sehr guten Fortbildungsmöglichkeiten sowie der kollegialen Arbeitsatmosphäre am FMO.“ Auch Aurelia Steinigeweg vom jobcenter Kreis Steinfurt und Joachim Möller von der Agentur für Arbeit Rheine bekommen von ihren Kundinnen und Kunden viel positives Feedback zur Veranstaltung und der Kooperation an sich.

„Die Qualifizierungsangebote, welche die Akademie Überlingen während des Winterflugplans am FMO realisiert, sind eigens für uns maßgeschneidert“, freut sich Gertken. Bis in das kommende Jahr hinein wird die Akademie Schulungen in Theorie und Praxis vor Ort am Flughafen anbieten. Diese können über das Qualifizierungschancengesetz durch die Agentur für Arbeit gefördert werden. Beide Unternehmen arbeiten bereits zum zweiten Mal zusammen: Im Vorjahr qualifizierten sie Mitarbeitende im Bereich „Schutz und Sicherheit“ – im Rahmen des Qualifizierungschancengesetzes so erfolgreich, dass sie die Zusammenarbeit fortsetzen. „Dieser Weg ist für uns die beste Chance, deutschlandweit gesuchte, gut ausgebildete Fachkräfte zu finden und selbst zu entwickeln“, fasst Gertken zusammen.

 

Kontakt für Journalisten:
Hannah Schwalbe
Sputnik GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hafenweg 9
48155 Münster
Tel.: +49 (0) 2 51 / 62 55 61-284
schwalbe(at)sputnik-agentur.de
www.sputnik-agentur.de

 
Carsten Kiefert
APM Holding GmbH
Leitung strategisches Marketing
Goethering 7
49074 Osnabrück
Tel.: +49 (0) 151 / 11 68 80 12
carsten.kiefert(at)apm-holding.de
https://www.apm-deutschland.de

https://www.akademie-ueberlingen.de/N610/
Zum Seitenanfang springen Zur Navigation springen Zum Seiteninhalt springen