Programm Erasmus + (ELLA plus!) - der Akademie Überlingen

Programm Erasmus+ ( ELLA plus!) - Auslandsaufenthalte für Azubis

„Internationale Erfahrungen werden immer wichtiger – auch für Auszubildende!“ 

Mit dem Mobilitätsprogramm Erasmus+ bietet die Akademie Überlingen jungen Auszubildenden aus ganz Deutschland während der Ausbildung die Chance, europaweit Berufserfahrungen zu sammeln und fremde Arbeitswelten und Kulturen hautnah zu erleben. Als Servicestelle mit Unterstützung durch die Nationale Agentur für berufliche Bildung ebnet die Akademie Überlingen jährlich zahlreichen jungen Menschen den Weg, internationale Praxiserfahrungen zu sammeln. 

Derzeit haben wir noch 48 freie Plätze zur Verfügung!

Allgemeines

Mit den zeitlich feststehenden Angeboten zur Praxiserfahrung in mehreren europäischen Zielländern präsentiert die Akademie Überlingen jungen Auszubildenden aus ganz Deutschland verschiedene Termine zu denen die Teilnehmer in festen Gruppen und zu einem abgegrenztem Zeitraum ihren Auslandsaufenthalt durchführen können. Da sich viele Auszubildende nicht scheuen auch allein in einem ihnen unbekannten Land einen Praktikumsaufenthalt durchzuführen, bieten wir auch die Möglichkeit individuelle Reisen für Einzelreisende oder feste Gruppen nach England, Irland, Spanien, Italien, Schweden, Österreich oder Malta durchzuführen. Interessierte können uns über den unten stehenden Kontakt erreichen. 

Häufig gestellte Fragen 

Wir haben für Euch häufig gestellte Fragen rund um das Thema Praxisaufenthalte im Ausland zusammengestellt. Wenn Ihr Fragen habt, die hier nicht beantwortet sind, könnt Ihr uns diese gerne per Mail oder telefonisch (+49 3943 9 222-0) stellen. Wir freuen uns, wenn wir Euch weiterhelfen können.

• FAQ: Praxisaufenthalte im Ausland

Möglichkeiten über ELLA plus! „Europäisch Lernen und Leben im Ausland“ 

Wir bieten den Teilnehmenden die Auswahl zwischen einem Auslandsaufenthalt von 3 bis 8 Wochen an.

Weiterhin bieten wir Berufsschulklassen, die Möglichkeit mit ihrem Klassenlehrer zu ihrem gewünschten Termin den Auslandsaufenthalt zu absolvieren. Die Gruppen haben eine Maximalgröße von 10 Personen. 

Individualreisen:

  • Ihr wollt Euren Auslandsaufenthalt selber organisieren? Ihr habt schon einen Praktikumsbetrieb, die Unterkunft schon fest im Visier? Kein Problem. Ihr seid Euer eigener Organisator. Treten trotzdem Fragen dazu auf, wir beantworten sie. Tel.: 03943 9222-0
  • Für alle anderen übernehmen wir gern die Organisation der Unterkünfte und die Praktikumssuche. Teilt uns Eure Wünsche mit, wir versuchen Sie umzusetzen. In beiden Fällen könnt Ihr den Zeitraum des Auslandsaufenthaltes zwischen 3 und 39 Wochen selber wählen. Wollt Ihr länger bleiben, so muss das mit uns vorher geklärt werden. Wie überall hängt dies vom Gesamtbudget ab. Ist es schon so ziemlich ausgeschöpft, könnt Ihr nur so lange bleiben, wie wir Finanzen zur Verfügung haben.

Gruppenreisen

  • Seid Ihr eine Klasse reisewilliger Auszubildender die gern mit ihrem Fachbetreuer ein Auslandspraktikum absolvieren möchten, seid Ihr bei uns richtig. Bei einer Gruppengröße von 10 Teilnehmern könnt Ihr Euren Lehrer mitnehmen. Die Dauer des Aufenthaltes darf nicht kürzer als 3 Wochen sein. Sprecht uns an, wir beraten gemeinsam.

Zugangsvoraussetzungen 

Ihr seid noch innerhalb Eurer Ausbildung, habt das erste Lehrjahr schon abgeschlossen und seid mindestens 18 Jahre alt, dann habt Ihr die erste Hürde schon erreicht. Schickt uns das ausgefüllte Anmeldeformular, euren Lebenslauf (Europass Format) und einen kurzen Aufsatz: „Warum will ich ein Auslandspraktikum absolvieren“ per Mail leonardo@a-ue.de an uns.

Auswahl der Teilnehmer/-innen 

Nachdem wir mit Euch einen kurzen Profiltest zur Feststellung Eurer vorhandenen persönlichen und fachlichen Kompetenzen durchgeführt haben, könnt Ihr mit Euren Ausbildungsbetrieben und der Berufsschule in Kontakt treten um die Einverständniserklärung des Betriebes und die Einverständniserklärung der Berufsschule auch bezüglich der Fehlzeiten einzuholen. 

An Hand dieser Formulare und eines persönlichen Gesprächs treffen wir die Auswahl der Teilnehmer/-innen, die die Reise antreten können. Hohe Motivation und Durchhaltevermögen sowie Offenheit für fremde Kulturen sind unbedingte Voraussetzungen, die Ihr erfüllen müsst. 

Vorbereitung 

Für Individualreisen erfolgt die Vorbereitung per Skype, telefonisch oder persönlich an unseren Standort in Wernigerode. Für Gruppenreisen kann die Vorbereitung in Eurer Berufsschule stattfinden.

Inhalt des Vorbereitungsseminars wird sein:

  • Interkulturelle Vorbereitung

  • Informationen über die Praktikumsbetriebe

  • Eventuell Erlebnisberichte schon gereister Teilnehmer

  • Sprachliche Vorbereitung ab Aufenthaltsdauer von 21 Tagen

  • Informationen über Reisevorbereitung, Versicherung, Unterkünfte

  • Krisenmanagement

Die Seminare finden etwa 3 – 6 Wochen vor dem Start des Auslandsaufenthaltes statt. 

Auslandsaufenthalt 

Ihr habt die Wahl zwischen den Ländern England, Irland, Österreich, Spanien, Italien, Malta uvm. Es ist während Eurer Ausbildungszeit nur einmal möglich die Förderung zum Auslandsaufenthalt zu erhalten. Zwischen Euch, Eurem Ausbildungsbetrieb und dem Praktikumsbetrieb im Ausland wird eine Lernvereinbarung abgeschlossen, die Euren Kenntnissen, Fähigkeiten, Kompetenzen sowie den Zielen des Aufenthalts entsprechen. Eure Rechte und Pflichten während des Praktikums werden in einem von Euch zu unterschreibenden Vertrag geregelt. Mögliche Änderungen müssen immer schriftlich erfolgen. Im Ausland werdet Ihr durch unsere Partnereinrichtung während Eures Aufenthaltes betreut. Wir halten über E-Mail, Telefon oder Skype ständig Kontakt mit Euch. Die Unterbringung hängt vom gewählten Land und dem Ausbildungsberuf ab. In der Regel werdet Ihr in Gastfamilien oder Gemeinschaftsunterkünften untergebracht. Die Hin- und Rückreise wird in der Regel selbst organisiert. Gern bieten wir euch unsere Unterstützung an. 

 

Nachbereitung 

Seid Ihr wieder in Deutschland angekommen, möchten wir von Euch eine schriftliche Zusammenfassung der erreichten Ziele haben. Für die Nationale Agentur beim BIBB müsst Ihr einen online-Fragebogen ausfüllen, der in Kopie von Euch an uns gesendet werden muss. Danach erhaltet Ihr von uns den Europass Mobilitätsnachweis, den Ihr zukünftig Euren Bewerbungsunterlagen in Kopie beifügen könnt. 

Checkliste 

Die Checkliste zum Download.  

Weitere Informationen:

Flyer zum Download

Kontakt:  Akademie Überlingen Verwaltungs-GmbH
Ilsenburger Straße 31
D-38855 Wernigerode  
Telefon: +49 3943 9 222-0 

Ansprechpartnerin:

Frau Katharina Pape
Mail: leonardo(at)a-ue.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.akademie-ueberlingen.de/P226/
Zum Seitenanfang springen Zur Navigation springen Zum Seiteninhalt springen