Akademie Überlingen Hamburg

Hamburg

Rödingsmarkt 39
(Rödingshof)
2. Etage links, Aufzug vorhanden
20459 Hamburg
Tel.: 040 3680 1980
Email: hamburg(a)a-ue.de

Ihr Erfolg liegt uns am Herzen. Wir unterstützen Sie bei Ihrem Wiedereinstieg ins Berufsleben. Dabei achten wir auf eine angenehme Arbeitsathmosphäre und ein Miteinander auf Augenhöhe.

Beschreibung


Das Experten-Team der Akademie Überlingen Hamburg GmbH hat sich spezialisiert auf Beratungs- und Coachingangebote im Bereich "Beruf und Gesundheit" und bietet als Dienstleister für Arbeitsagenturen und Jobcenter ganz individuelle Jobcoaching- und Integrationsangebote für SGB II und SGB III-Kunden an. Für Sie nehmen wir uns Zeit, ob im Einzel- oder Gruppencoaching, um die Rückkehr in den ersten Arbeitsmarkt proaktiv zu unterstützen.

Ausgangslage und Diskurs

Laut offizieller Arbeitslosenstatistik wiesen 2010 bundesweit 17,4% aller Arbeitslosen im SGB II und 21,2% im SGB III Bereich vermittlungsrelevante Gesundheitseinschränkungen auf - zusammen rund 540.000 Personen. 

Nach der Selektionshypothese führt Krankheit in die Erwerbslosikeit, denn gesundheitlich eingeschränkte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben ein höheres Risiko, entlassen zu werden und eine geringere Chance, diesen Zustand zu überwinden. Die Kausalitätshypothese hingegen geht davon aus, dass gesundheitliche Einschränkungen als Folge von Arbeitsplatzverlust und Langzeitarbeitslosigkeit erst entstehen.

Ein Teufelskreis, der noch dadurch an Bedeutung gewinnt, das Arbeitslose ihren Gesundheitszustand häufig schlechter einschätzen, als er objektiv ist - möglicherweise auch, weil sich damit ein gesellschaftlich akzeptierter Grund für die Arbeitslosikeit benennen lässt (self-fulfilling-prophecy).

Die Integrationsfachkräfte in den Agenturen und Jobcentern des ganzen Landes stehen somit vor der Aufgabe, einer wachsenden Zahl von Menschen mit gesundheitlichen sowie psychischen, psychosozialen und psychosomatischen Problemen und Erkrankungen eine berufliche und gesellschaftliche Integration zu ermöglichen - und scheitern häufig daran. Selbst die Erfahrensten unter ihnen wissen häufig nicht mehr weiter: "Wir bekommen sie trotz aller Aktivierungsmaßnahmen einfach nicht in Arbeit!"

 

Passgenaue Vermittlungsstrategie mittels

 


Die JobIMPULS-Methode ist eine internetbasierte Anwendung, die ein schnelles, standardisiertes und objektvies Profiling mit echtem Rundumblick auf den Menschen als solide Grundlage für alle weiteren Entscheidungen ermöglicht. Dabei wird nicht nur der jeweilige Teilnehmer in den Fokus genommen, sondern es erfolgt eine direkte Verbindung mit dem relevanten Stellenmarkt (individuelle Arbeitsmarktanalyse). Die integrierte Verknüpfung mit unserem Jobportal Jobnetzwerk deckt dabei 95 % der aktuellen Stellenangebote ab.

Ihr Erfolg ist unsere Profession und unser Antrieb!

 

 

Leitbild

Was uns antreibt, ist Verantwortung für Menschen, die eine Arbeit suchen, die andere Arbeit suchen oder die sich innerhalb ihrer Arbeit weiter entwickeln möchten.

Wir wollen Frauen und Männer unterstützen, ihre Potenziale zu entfalten, und sie durch individuelle Angebote beim Aufbau und Ausbau ihrer beruflichen und persönlichen Existenz fördern.

Wir schaffen Grundlagen für persönliche Entwicklung am Arbeitsmarkt. Unsere Aufgabe ist es, Menschen neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu eröffnen. Ob es nun die zweite Chance ist oder die fünfte, spielt für uns keine Rolle.

Als Team erarbeiten wir Wege für berufliche Weiterentwicklung und bieten Menschen persönliche Unterstützung, ihre neuen Qualifikationen in der Praxis umzusetzen.

Wir folgen den Veränderungen am Arbeitsmarkt und geben sie weiter. Denn der Arbeitsmarkt verändert sich: es ist sein Wesen, uns immer wieder vor neue Herausforderungen zu stellen. Unser Wesen ist es, Antworten zu entwickeln. Denn wir wollen den Menschen langfristig Lösungen bieten. Deshalb halten wir unsere Mitarbeiter, Mitarbeiterinnen und Fachdozent(inn)en stets auf dem neuesten Stand der Entwicklung und orientieren unser Angebot an Fortbildungs- und Umschulungsmaßnahmen gezielt am aktuellen Bedarf. 

Wir fördern die Selbstverantwortung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch eine übersichtliche Führungs- und Organisationsstruktur mit kurzen Entscheidungswegen. Transparenz und strukturierte innerbetriebliche Kommunikation ermöglichen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Übernahme von Verantwortung gegenüber dem Unternehmen und beteiligen sie so aktiv am kontinuierlichen Verbesserungs- und Innovationsprozess. Darüber hinaus fördern wir die Motivation unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Bindung an das Unternehmen durch ein hohes Maß an Wertschätzung, Chancengleichheit und Anerkennung der Leistungen.

Wir schätzen menschliche Kommunikation. Kontakt, Austausch und Miteinander haben einen Wert für sich. Am liebsten treffen wir uns und sprechen persönlich miteinander; geht das nicht, telefonieren wir, und zur Not schreiben wir. Handschriftliche Notizen sind schöner als Emails. Kunst bewegt uns. Ob Bilder, Drucke, Gemälde oder Skulpturen – die Akademie lebt seit Jahrzehnten mit Kunst. Sie gibt ein anregendes Umfeld für Lernende und Lehrende, und sie bereichert das Leben.

Wir ehren das Alter und wissen um den Wert von Lebenserfahrung. Und wir freuen uns, wenn Mitarbeiter die Lust verspüren, sich auch über ihre Rente hinaus für die Akademie zu engagieren.

Wir sind gut gelaunt und guten Mutes, denn Optimismus ist ein Zeichen von Intelligenz. Und wir haben Humor und halten durch, besonders dann, wenn es anders läuft, als geplant.

Wir lernen täglich und sind nicht perfekt. Jeder Mitarbeiter darf Fehler machen und daraus lernen. Und eine Entscheidung beurteilen wir danach, ob sie zum Zeitpunkt, in dem entschieden wurde, gut abgewogen wurde – nicht, ob sie sich im Nachhinein als richtig erweist.

Menschen zu bilden und weiterzubringen ist unsere Leidenschaft. Denn wir wissen, wie wichtig gute Fähigkeiten und Fertigkeiten und deren Einsatz für ein glückliches und erfolgreiches Leben sind.

Conflict Codex

Die Akademie Überlingen Hamburg GmbH ist Unterzeichner des Conflict Policy Codex.

www.conflict-codex.eu

 

 

Ihre Ansprechpartner

Martin Brink
Geschäftsführung
0175 5643198 E-Mail schreiben

Christian Holz
Standortleiter / Jobcoach
040 3680 1988 E-Mail schreiben

Heike Oelker-Rosenhain
Assistenz und Verwaltung
040 3680 - 1983 E-Mail schreiben

Franziska Schmidt
Fachbereichsleiterin Gesundheit / Jobcoach
040 3680 1993 E-Mail schreiben

Ines Lüthe
Jobcoach
040 3680 9976 E-Mail schreiben

Cornelia Maria Richter
Jobcoach
040 3680 1970

Mitglied bei
So finden Sie uns
In Google Maps ansehen
https://www.akademie-ueberlingen.de/P106/
Zum Seitenanfang springen Zur Navigation springen Zum Seiteninhalt springen