Aktuelle Kursangebote der Akademie Überlingen

Prüfungsvorbereitung Koch/Köchin

Beschreibung

Gezielte Vorbereitung auf den Erwerb des Berufabschlusses vor der IHK "Koch/Köchin" im Rahmen der Externenprüfung in Theorie und Praxis

Anforderungen

Keine Anforderungen

Über dieses Angebot

Bildungsziel

Prüfungsvorbereitung Koch/Köchin

Bildungsart

(alt) Berufliche Qualifizierung

Abschluss

Allgemeine Daten

Anzahl Teilnehmer (max.)
20
Hinweise zur Förderung

Die Umschulung ist eine anerkannte Maßnahme der Agentur für Arbeit bzw. des JobCenters. Setzen Sie sich bezüglich der Ausstellung eines Bildungsgutscheins mit Ihrer Ansprechpartnerin / Ihrem Ansprechpartner in Verbindung.

Unterrichtsform
Präsenzseminar
Umfang
Vollzeit
Laufender Einstieg
Ja

Dauer und Termine

Beginn der Veranstaltung
auf Anfrage
Gesamtdauer (Wochen)
bis zu 26
Unterrichtszeiten

Montag – Donnerstag 8:00 – 15:45 Uhr • Freitag 8:00 – 14:00 Uhr • Teilzeit möglich - Zeiten auf Anfrage

Kosten und Gebühren

Förderung

Mögliche Förderungen
Bildungsgutschein

Zugangsvoraussetzungen

Zielgruppe
Interessenten an dem Beruf Köchin / Koch

Inhalte

In unserem 1994 gegründeten Gastronomischen Bildungszentrum werden praxisorientierte Umschulungen zum/zur Koch/Köchin, Hotelfachmann/-frau und Restaurantfachmann/-frau und Fortbildungen durchgeführt. Sie beinhalten die Vermittlung von Grund- und Fachkenntnissen sowie praktischen Fertigkeiten in den Bereichen Küche, Restaurant und Buffet.

Lehrgangsinhalte

Modul 1 - Grundlagen der HACCP-Verordnung

Hygiene HACCP, Arbeitssicherheit und Umweltschutz, Maschinen und Geräte, Reinigung von Räumen, Arbeitsplätzen, Maschinen und Geräten.

Die Kandidaten kennen die Gefahren an ihrem Arbeitsplatz und können Maßnahmen zur Arbeitssicherheit ergreifen. Sie verstehen, wie und warum gerade in der Küche Maßnahmen zum Umweltschutz und zur Energieeinsparung angewandt werden müssen.

Die Kandidaten kennen die Funktionen wesentlicher in der Küche üblicher Arbeitsgeräte und Maschinen und können diese bedienen. Sie sind in der Lage, unter Anwendung der richtigen Reinigungsmittel, Reinigungsgeräte und -techniken, Räume, Arbeitsplätze, Maschinen und Geräte sauber zu halten.

Modul 2 - Lebensmittelbestandteile und ihre Eigenschaften, Technologischer Prozess der Speisenherstellung, Annahme und Einlagern von Waren

Modulziele:

Die Kandidaten haben nach Absolvieren des Moduls 2 Grundkenntnisse über die Nährstoffe, ihre Bedeutung für den menschlichen Körper und deren küchentechnische Eigenschaften. Sie verstehen das Prinzip der Verdauung und können den Begriff Stoffwechsel erklären. Sie können den Zusammenhang von Energiebedarf, vollwertiger Mischkost und körperlichem Wohlbefinden.

Die Kandidaten können elementare Vorbereitungsarbeiten in der Küche, wie z. B. Putzen, Waschen, Schneiden unter Berücksichtigung von Hygiene und Werterhaltung erläutern. Sie können die in der Küche üblichen Garverfahren beschreiben und zwischen Garmethoden mittels feuchter und trockener Hitze unterscheiden.

Modul 3 - Fleisch

Modulziele:

Das Modul Fleisch versetzt die Kandidaten in die Lage, Teile der 4 Schlachttiere (Kalb, Rind, Schwein, Lamm) zu erkennen und zu unterscheiden. Sie haben grundlegende Kenntnisse über die Zusammensetzung von Fleisch, die Bestimmung der Qualität und dessen Bedeutung für die Ernährung.

Sie können die Begriffe Fleischuntersuchung und Fleischreifung erklären.

Die Kandidaten beachten die Hygienevorschriften bei der Lagerung und können Fleischteile nach dem Prinzip der Wirtschaftlichkeit zerteilen und vorbereiten. Sie sind außerdem in der Lage, unter Anleitung des Kochs einfache Gerichte aus ihnen zuzubereiten und anzurichten.

Modul 4 - Geflügel, Wildgeflügel, Wild

Modulziele:

Nach Absolvieren des Moduls Geflügel, Wildgeflügel und Wild können die Kandidaten aus jeder Kategorie die wichtigsten Tierarten benennen und kennen die jeweiligen Qualitätsmerkmale sowie deren Bedeutung für die Ernährung.

Sie haben grundsätzliche Kenntnisse der bei der Einlagerung und Vorbereitung notwendigen hygienischen Maßnahmen. Sie können, unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit und küchentechnischer Vorgaben einfache Geflügelgerichte vorbereiten. Sie kennen die wesentlichen Vor- und Zubereitungsmethoden für Geflügel, Wild- und Wildgeflügelgerichte.

Modul 5 - Obst, Gemüse, Kartoffeln, Getreide und Getreideerzeugnisse

Modulziele:

Nach Absolvieren des Moduls 5 sind die Kandidaten in der Lage, international übliche und einige exotische Obst- und Gemüsesorten zu benennen.

Sie kennen die Bedeutung von Obst, Gemüse und Kartoffeln für die Ernährung, so wie deren wesentliche küchentechnische Eigenschaften. Unter Berücksichtigung von Hygiene und Werterhaltung können sie Obst, Gemüse und Kartoffeln den verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten entsprechend vorbereiten (putzen, schneiden etc.) und unter Anleitung des Kochs einfache Salate, Suppen, Beilagen, Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts zubereiten. Die Kandidaten kennen wesentliche Convenience-Produkte aus Obst, Gemüse und Kartoffeln und deren Zubereitungsmöglichkeiten.

Modul 6 - Fische, Schalen- und Krustentiere

Modulziele:

Die Kandidaten sind nach Abschluss des Moduls 6 in der Lage, die wichtigsten in der internationalen Küche gebräuchlichen Fische zu erkennen und zu benennen. Sie können sie in Süß- und Salzwasserfische einteilen.

Sie erklären die Bedeutung von Fisch für die Ernährung. Die Kandidaten erkennen die Merkmale für frischen Fisch und wenden die vorgeschriebenen Lagerverfahren für frischen und gefrorenen Fisch an. Sie können die verschiedenen Vorbereitungsmethoden erklären und anwenden. Sie beschreiben die in der internationalen Küche üblichen Zubereitungsmethoden für Fisch.

Modul 7 - Eier, Milch und Milchprodukte, Desserts und Backwaren

Modulziele:

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls 7 kennen die Kandidaten den Aufbau und die Zusammensetzung von Eiern und deren Bedeutung für die Ernährung. Sie können deren Qualität bestimmen und kennen Lagerbedingungen und -fristen. Sie sind in der Lage, unter Beachtung der Hygienebestimmungen einfache Eiergerichte zuzubereiten.

Modul 8 - Buffet und Menükunde (Terrinen, Pasteten, Fingerfood, Canapées)

Modulziele:

Die Kandidaten lernen die Regeln der Menükunden kennen. Sie sich in der Lage, Menüs mit korrespondierenden Getränken zusammenzustellen und die dazu entsprechende Speisenkarte am Computer zu erstellen.

Modul 9 - Desserts - Fortgeschrittene (Creme, Eis, Sorbet, Parfait, Garnituren)

Modulziele:

Die Kandidaten lernen die backtechnische Wirkung der Zutaten zu beobachten, können die Qualität der Zutaten unter Berücksichtigung des Endproduktes erkennen, bestimmen das erforderliche genaue Timing und setzen es in die Praxis um.

Sie lernen, Conviniencefood zu verwenden und zu verändern. Die Kandidaten können geeignete Formen und Arbeitsmaterialien sowie die erforderlichen Arbeitsgeräte aussuchen und benutzen.

Modul 10 a - Prüfungsvorbereitung - Theorie

Modulziele:

Die Kandidaten sollen in der Lage sein, die theoretische Abschlussprüfung für den Beruf-Koch/Köchin zu bestehen.

Modul 10 b - Prüfungsvorbereitung - Praxis

Modulziele:

Die Kandidaten werden in die Lage versetzt, die praktische Abschlussprüfung für die Berufe Koch/Köchin bestehen zu können.

Veranstaltungsort

Kaiserstraße 50
31785 Hameln

Bildungsanbieter

Akademie Überlingen N. Glasmeyer GmbH

Ansprechpartner/in

Herr Friedhelm Haase

05151 9977128 E-Mail schreiben

https://www.akademie-ueberlingen.de/P159/
Zum Seitenanfang springen Zur Navigation springen Zum Seiteninhalt springen