Akademie Überlingen in Wernigerode

20 junge Menschen aus dem Harz, Salzlandkreis und Halle (Saale) absolvieren ein Praktikum in Spanien

20 junge Menschen, arbeitslos und zwischen 18 und 35 Jahre alt, bereiten sich seit 8 Wochen kulturell und sprachlich auf einen transnationalen Praktikumsaufenthalt in Spanien vor, welcher 2 Monate dauern wird und die Vermittlungschancen der Teilnehmenden in Arbeit oder Ausbildung verbessern soll.

Spanien -

Die Akademie Überlingen in Wernigerode arbeitet im Projekt „Fit für Europa - Erfolg durch Mobilität“ zusammen mit der Kommunalen Beschäftigungsagentur Jobcenter Landkreis Harz, dem Jobcenter Salzlandkreis und dem Jobcenter Halle (Saale), sowie Partnern in Großbritannien, den Niederlanden, Spanien und Tschechien. Ziel des Projektes ist es, durch Auslandspraktika einen Zuwachs fachlicher, interkultureller und sozialer Kompetenzen zu entwickeln, Berufserfahrung zu sammeln und sprachlische Kenntnisse zu verbessen. Das Projekt wird im Rahmen der ESF Integrationsrichtlinie Bund, Handlungsschwerpunkt Integration durch Austausch (IdA), durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Am Donnerstag, den 22. März 2018, fand im Rahmen der 8wöchigen Vorbereitung eine pädagogische und experimentelle Aktivität für Teilnehmer aus drei verschiedenen Landkreisen, dem Harz, dem Salzlandkreis und Halle (Saale) statt. Die Küche der Akademie Überlingen in Wernigerode war Treffpunkt der Teilnehmer/innen, um gemeinsam spanische Speisen zu kochen und dabei Teamfähigkeit zu entwickeln und die Gemeinschaft zu fördern.

Am 3. April beginnt dann das große Abenteuer Auslandsaufenthalt. Weit weg von ihrer Familie, ihren Freunden und ihrer gewohnten Umgebung werden die Teilnehmer/-innen einige Herausforderungen meistern müssen. Kulturschock und Heimweh sind nur einige Hürden. Doch die langjährige Erfahrung der Akademie Überlingen zeigt, dass die Teilnahme am Projekt sich für die jungen Menschen lohnt. 80% der Teilnehmer/-innen bestätigen nach ihrer Rückkehr, dass diese Erfahrung ihr Leben bereichert hat. Über 60% finden im Anschluss an das Projekt eine Beschäftigung oder eine Ausbildung, viele von ihnen beginnen ein neues Leben. Seit 2009 nahmen über 360 Teilnehmende aus dem Harzkreis und dem Salzlandkreis am Projekt teil. Seit dem letzten Jahr beteiligt sich nun auch das Hallenser Jobcenter am Projekt.

 

Kontakt:

IdA Team leonardo(at)a-ue.de.

Tel: 03943 9222 29

https://www.akademie-ueberlingen.de/N160/
Zum Seitenanfang springen Zur Navigation springen Zum Seiteninhalt springen